Ringvorlesung „Bunte Einheit im Klassenzimmer? – Herausforderung Heterogenität“

Die wach­sen­de Hete­ro­ge­ni­tät in Schu­len stellt eine täg­li­che Her­aus­for­de­rung für Lehr­kräf­te dar. Wie soll damit umge­gan­gen wer­den? Wie kann man den unter­schied­li­chen Bega­bun­gen, Inter­es­sen, Per­sön­lich­kei­ten, kul­tu­rel­len, eth­ni­schen, sprach­li­chen und reli­giö­sen Hin­ter­grün­den gerecht wer­den?

Ant­wor­ten auf diese Fra­gen gibt im Som­mer­se­mes­ter 2017 die Ring­vor­le­sung „Bunte Ein­heit im Klas­sen­zim­mer? – Her­aus­for­de­rung Hete­ro­ge­ni­tät“, die von den Ver­ant­wort­li­chen des BMBF-Ver­bund­pro­jekts  SaLUt (Qua­li­täts­of­fen­si­ve Leh­rer­bil­dung) orga­ni­siert wird. Auch der Lehr­stuhl Fach­di­dak­tik Deutsch Pri­mar­stu­fe betei­ligt sich mit dem Insti­tut für Spra­chen und Mehr­spra­chig­keit an die­ser Vor­le­sung mit dem Thema: „Sprach­li­che Viel­falt för­dern, nut­zen und gestal­ten.” Wir laden schon jetzt alle Inter­es­sier­ten herz­lich ein!

Flyer Ringvorlesung Heterogenität SoSe17_Seite_1 Flyer Ringvorlesung Heterogenität SoSe17_Seite_2