Veranstaltungshinweis

Am Mitt­woch, 7. Juni fin­det die Ring­vor­le­sung „Bunte Ein­heit im Klas­sen­zim­mer? – Her­aus­for­de­rung Hete­ro­ge­ni­tät“: Sprach­li­che Viel­falt för­dern, nut­zen und gestal­ten unter Lei­tung von Prof. Dr. Clau­dia Pol­zin-Hau­mann, Prof. Dr. Julia Knopf, Dr. Chris­ti­na Reiss­ner, Ann-Kris­tin Mül­ler und Fabi­en­ne Klos (Insti­tut für Spra­chen und Mehr­spra­chig­keit) von 18 bis 19.30 Uhr auf dem Cam­pus (Gebäu­de B3 1, Gro­ßer Hör­saal 0.14) statt.

Der inter­na­tio­na­le Cha­rak­ter der Uni­ver­si­tät des Saar­lan­des, ihre Lage im Kern der Regi­on Saar­Lor­Lux und die dadurch gege­be­nen Mög­lich­kei­ten der grenz­über­schrei­ten­den Ver­net­zung bie­ten für Lehr­kräf­te viel Poten­zi­al. Sie sind aber auch eine Her­aus­for­de­rung für die uni­ver­si­tä­re Leh­rer­aus­bil­dung. Die Aus­bil­dung einer Mehr­spra­chen­kom­pe­tenz nimmt hier eine Schlüs­sel­rol­le ein, die für alle fach­li­chen Lehr-Lern­pro­zes­se rele­vant ist.

Im Rah­men der Ring­vor­le­sung wird anhand der inter­dis­zi­pli­nä­ren Pro­jek­te „Fit in Deutsch“ und „Euro­ComRom“ ver­deut­licht, wie man sprach­li­che Viel­falt för­dern, nut­zen und gestal­ten kann. Dabei wird auch auf die Mög­lich­kei­ten digi­ta­ler Medi­en im mehr­spra­chi­gen Kon­text ein­ge­gan­gen, die einen Schwer­punkt des Insti­tuts für Spra­chen und Mehr­spra­chig­keit in For­schung und Lehre dar­stel­len.

Wei­te­re Infos und das Vor­trags­pro­gramm fin­den Sie hier.