Digitale Bildung für alle!

Digi­ta­les Leh­ren und Ler­nen betrifft Kin­der, Jugend­li­che und Erwach­se­ne glei­cher­ma­ßen. Die Uni­ver­si­tät des Saar­lan­des plan­te daher gemein­sam mit ihren Part­nern eine offi­zi­el­le Begleit­kon­fe­renz zum 10. Natio­na­len IT-Gip­fel. Der Titel der Ver­an­stal­tung: Digi­ta­les Leh­ren und Ler­nen ent­lang der lebens­lan­gen Bil­dungs­ket­te.

Digi­tale Bil­dung für alle!” wurde von Prof. Dr. Julia Knopf und Prof. Dr. Silke Ladel am 16. Novem­ber orga­ni­siert und war ein gro­ßer Erfolg: Rund 3.000 Besu­che­rin­nen und Besu­cher kamen auf den Cam­pus und erleb­ten die Poten­tiale digi­ta­ler Medi­en ent­lang der lebens­lan­gen Bil­dungs­ket­te. Ein­ge­la­den waren alle Bür­ge­rin­nen und Bür­ger des Saar­lan­des, die sich für das Thema „Digi­ta­li­sie­rung und Bil­dung“ inter­es­sie­ren.

Pro­gramm­bro­schü­re
Die Bro­schü­re mit allen rele­van­ten Infor­ma­tio­nen erhal­ten Sie hier als PDF zum Down­load.

Programmbroschuere_Digitale-Bildung-fuer-alle_Bild

Ver­an­stal­tungs­pos­ter
Das Ver­an­stal­tungs­pos­ter fin­den Sie hier als PDF zum Down­load.

Veranstaltungsposter_Digitale-Bildung-fuer-alle_Bild

Ein­drü­cke von der Ver­an­stal­tung

IT Gipfel 3 IT Gipfel 6 IT Gipfel 7 IT Gipfel 14 IT Gipfel 35 IT Gipfel 31 IT Gipfel 27 IT Gipfel 10

Wei­te­re Fotos gibt es in unse­rem Bei­trag unter „Aktu­el­les“.

Pro­gramm-High­lights

Das abwechs­lungs­rei­che Pro­gramm der Begleit­kon­fe­renz umfass­te nicht nur Vor­trä­ge und Podi­ums­dis­kus­sio­nen mit nam­haf­ten Exper­ten, son­dern auch:

Digi­ta­le Schnit­zel­jagd
Ganz nach dem Motto „Bil­dung für alle! Gewin­ne für die Bes­ten!“ run­de­te eine digi­ta­le Schnit­zel­jagd das Pro­gramm ab. Mit einer vorab zu instal­lie­ren­den App durch­lie­fen Schü­ler unter­schied­li­che, auf ihre Alters­grup­pe abge­stimm­te Tou­ren. Im Rah­men einer Tour muss­ten die Mit­spie­ler ver­schie­de­ne Aus­stel­ler­stän­de besu­chen. An den Stän­den war­te­ten span­nen­de Auf­ga­ben.

Markt der Mög­lich­kei­ten
Akteu­re aus Wis­sen­schaft, Schu­le, Wirt­schaft, Poli­tik und Gesell­schaft stell­ten Pro­duk­te und Dienst­leis­tun­gen zum digi­ta­len Leh­ren und Ler­nen vor wie z.B. Ler­nen mit Robo­tern, VR-/AR-Bril­len oder Lern­platt­for­men. An den Stän­den gab es Kurz­prä­sen­ta­tio­nen sowie zahl­rei­che Gele­gen­hei­ten für inten­si­ve Gesprä­che.

Digi­ta­les Klas­sen­zim­mer
Im Digi­ta­len Klas­sen­zim­mer konn­ten unter­schied­li­che Unter­richts­stun­den beob­ach­tet wer­den, in denen digi­ta­le Medi­en zum Ein­satz kom­men. Die unter­rich­ten­den Lehr­kräf­te, ihre Schü­le­rin­nen und Schü­ler und zahl­rei­che Exper­ten stan­den zwi­schen­durch für Gesprä­che zur Ver­fü­gung.

Inter­view mit Prof. Dr. Julia Knopf und Prof. Dr. Silke Ladel


Bei You­Tube ist ein wei­te­res Inter­view mit Prof. Dr. Julia Knopf zu sehen.

Dank­sa­gung

Wir bedan­ken uns ganz herz­lich beim Prä­si­dium der Uni­ver­si­tät des Saar­lan­des, der saar­län­di­schen Minis­ter­prä­si­den­tin Anne­gret Kramp-Kar­ren­bau­er, der Staats­se­kre­tä­rin des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für Bil­dung und For­schung Cor­ne­lia Quen­net-Thie­len, dem saar­län­di­schen Bil­dungs­mi­nis­ter Ulrich Com­mer­çon, den Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­tern der Staats­kanz­lei und des Bil­dungs­mi­nis­te­ri­ums, unse­ren Spon­so­ren T‑Systems, der Soft­ware AG und der ME Saar Stif­tung sowie unse­ren Koope­ra­ti­ons­part­nern imc AG, Neo­cosmo und der Infor­ma­tik Saar­land.

Bilder vom Deutschlehrertag

uni_saarland_deutschlehrertag

Medi­en­viel­falt und Deutsch­un­ter­richt

Am 20. März 2014 fand an der Uni­ver­si­tät des Saar­lan­des der 2. Deutsch­leh­rer­tag zum Thema „Medi­en­viel­falt und Deutsch­un­ter­richt“ statt. Im fol­gen­den fin­den Sie eine Aus­wahl an Bil­dern dazu.

> Foyer
Foyer 1 Foyer 2 Foyer 3 Foyer 4 Foyer 5 Foyer 6 Foyer 7 Foyer 8 Foyer 9 Foyer 10 Foyer 11 Foyer 12 Foyer 13 Foyer 14 Foyer 15
> Eröff­nung
Eröffnung 1 Eröffnung 2 Eröffnung 4 Eröffnung 5 Eröffnung 6 Eröffnung 7 Eröffnung 8 Eröffnung 9 Eröffnung 10 Eröffnung 11 Eröffnung 12 Eröffnung 13 Eröffnung 14 Eröffnung 15 Eröffnung 16 Eröffnung 17 Eröffnung 18
> Ple­nar­vor­trag
Plenarvortrag 1 Plenarvortrag 2 Plenarvortrag 3 Plenarvortrag 4 Plenarvortrag 5 Plenarvortrag 6 Plenarvortrag 7 Plenarvortrag 8 Plenarvortrag 9 Plenarvortrag 10 Plenarvortrag 11
> Work­shop
Im Workshop 1 Im Workshop 2 Im Workshop 3 Im Workshop 4 Im Workshop 5 Im Workshop 6 Im Workshop 7 Im Workshop 8 Im Workshop 9 Im Workshop 10 Im Workshop 11 Im Workshop 12 Im Workshop 13 Im Workshop 14 Im Workshop 15 Im Workshop 16 Im Workshop 17 Im Workshop 18 Im Workshop 19 Im Workshop 20 Im Workshop 21 Im Workshop 22 Im Workshop 23 Im Workshop 24 Im Workshop 25 Im Workshop 26 Im Workshop 27 Im Workshop 28 Im Workshop 29 Im Workshop 30 Im Workshop 31 Im Workshop 32
> Poe­try Slam
Poetryslam 1 Poetryslam 2 Poetryslam 3 Poetryslam 4 Poetryslam 5
> Abschluss
Abschluss 1 Abschluss 2 Abschluss 3 Abschluss 4

 

Deutschlehrertag

Medi­en­viel­falt und Deutsch­un­ter­richt

Am 20. März 2014 fand an der Uni­ver­si­tät des Saar­lan­des der 2. Deutsch­leh­rer­tag zum Thema „Medi­en­viel­falt und Deutsch­un­ter­richt“ statt. Der Deutsch­di­dak­ti­ker Pro­fes­sor Dr. Ulf Abra­ham (Lehr­stuhl für Didak­tik der deut­schen Spra­che und Lite­ra­tur, Uni­ver­si­tät Bam­berg) hat in sei­nem Ple­nar­vor­trag gezeigt, wel­ches fach­li­che Pro­fes­si­ons­wis­sen Deutsch­leh­rer/-innen brau­chen, damit der Medi­en­ein­satz im Deutsch­un­ter­richt gelingt. Daran anschlie­ßend hat­ten alle Teil­neh­men­den die Mög­lich­keit, ihr Wis­sen in einem von zwölf Work­shops zu ver­tie­fen, die auf die jewei­li­ge Ziel­grup­pe (Pri­mar­stu­fe, Sekun­dar­stu­fe I und/oder Sekun­dar­stu­fe II) aus­ge­rich­tet waren. Die ein­zel­nen Work­shops wur­den von Wis­sen­schaft­lern/-innen, Leh­rern/-innen und Ver­tre­tern/-innen der frei­en Wirt­schaft gelei­tet, die sich in ihrem jewei­li­gen Bereich seit lan­gem mit dem Ver­hält­nis von (non-) digi­ta­len Medi­en und Deutsch­un­ter­richt beschäf­ti­gen. In der Mit­tags­pau­se haben uns die bei­den Poe­try Slam­mer Joana Weis und Nico­las Schmidt von ihrem Kön­nen über­zeugt.

Zunächst möch­ten wir uns bei den knapp 300 Gäs­ten bedan­ken, die wir an der Uni­ver­si­tät des Saar­lan­des begrü­ßen durf­ten. Wir hof­fen, dass alle von der Tagung pro­fi­tiert haben und sich auch in zwei Jah­ren für den Deutsch­leh­rer­tag anmel­den. Beson­ders gefreut haben uns zudem die Gruß­wor­te des Bil­dungs­mi­nis­ters, Ulrich Com­mer­çon, des Vizes­prä­si­den­ten für Euro­pa und Inter­na­tio­na­les, Pro­fes­sor Dr. Uwe Hart­mann, sowie der Geschäfts­füh­re­rin der ger­ma­nis­ti­schen Fach­rich­tung, Pro­fes­so­rin Dr. Nine Mie­de­ma. Einen gro­ßen Anteil am Gelin­gen einer sol­chen Tagung haben die Refe­ren­tin­nen und Refe­ren­ten, denen wir auf die­sem Weg auch noch ein­mal recht herz­lich bedan­ken. Ein herz­li­cher Dank gilt fer­ner den knapp 30 Stu­die­ren­den, die die Betreu­ung der Refe­ren­tin­nen und Refe­ren­ten über­nom­men haben, sowie all unse­ren För­de­rern und Aus­stel­lern, ohne die die Durch­füh­rung der Tagung in die­ser Form nicht mög­lich gewe­sen wäre. Wir freu­en uns schon jetzt auf ein Wie­der­se­hen im Jahr 2016!

 

Ankün­di­gung

Die Ankün­di­gung des Deutsch­leh­rer­ta­ges 2014 fin­den Sie hier als PDF zum Down­load.

 

Ankündigung des Deutschlehrertags 2014

Pro­gramm

Das Pro­gramm des Deutsch­leh­rer­ta­ges 2014 fin­den Sie hier als PDF zum Down­load.

 

Programm des Deutschlehrertags 2014

 

Abs­tracts

Die Abs­tracts zum Deutsch­leh­rer­tag 2014 fin­den Sie hier als PDF zum Down­load.

 

Deutschlehrertag Kopie

Tagung des Nachwuchsnetzwerks

Medi­en­viel­falt in der Deutsch­di­dak­tik
Erkennt­nis­se und Per­spek­ti­ven der empi­ri­schen For­schung

Am 21. und 22. März 2014 fand an der Uni­ver­si­tät des Saar­lan­des ein Work­shop des Nach­wuchs­netz­werks aus dem Sym­po­si­on Deutsch­di­dak­tik statt. Im Sym­po­si­on Deutsch­di­dak­tik sind Wissenschaftler/innen  orga­ni­siert, die die Ver­gan­gen­heit, die Gegen­wart und vor allem die Zukunft des Faches Deutsch in allen Schul­ar­ten und Schul­stu­fen inter­es­siert und die die Kon­zep­te über sprach­li­che und lite­ra­ri­sche Lehr-Lern­pro­zes­se wei­ter­ent­wi­ckeln. Ziel der Tagung war es, jun­gen Wissenschaftler/innen der Deutsch­di­dak­tik die Mög­lich­keit zu geben, Metho­den der empi­ri­schen Sozi­al­for­schung zu erpro­ben. Als Thema wurde gewählt: „Medi­en­viel­falt in der Deutsch­di­dak­tik. Erkennt­nis­se und Per­spek­ti­ven der empi­ri­schen For­schung“. Hier geht es ins­be­son­de­re um die Frage, wie man durch den Ein­satz unter­schied­li­cher Medi­en die Lehr-Lern­pro­zes­se im Fach Deutsch unter­stüt­zen und ver­bes­sern kann.  Nam­haf­te Wissenschaftler/innen wie Pro­fes­sor Dr. Bardo Her­zig (Uni­ver­si­tät Pader­born), Pro­fes­sor Dr. Mat­this Kep­ser (Uni­ver­si­tät Bre­men), Pro­fes­sor Dr. Hans­ja­kob Schnei­der (FH Nord­west­schweiz) und Sarah Brom­mer (Uni­ver­si­tät Zürich) haben das Thema aus unter­schied­li­chen Per­spek­ti­ven beleuch­tet. Wir bedan­ken uns recht herz­lich bei den Ver­tre­te­rin­nen und Ver­tre­tern des Nach­wuchs­netz­werks, dass uns die Mög­lich­keit zur Aus­rich­tung die­ser Tagung gege­ben wurde.

 

Ein­la­dung 

Die Ein­la­dung zur Tagung des Nach­wuchs­netz­werks 2014 fin­den Sie hier als PDF zum Down­load.

Einladung zum SDD Nachwuchsnetzwerkworkshop 2014

Pro­gramm

Das Pro­gramm zur Tagung des Nach­wuchs­netz­werks 2014 fin­den Sie hier als PDF zum Down­load.

Programm des SDD Nachwuchsnetzwerkworkshops 2014

 

Orga­ni­sa­to­ri­sche Hin­wei­se

Die orga­ni­sa­to­ri­schen Hin­wei­se zur Tagung des Nach­wuchs­netz­werks 2014 fin­den Sie hier als PDF zum Down­load.

Organisatorische Hinweise zum SDD Nachwuchsnetzwerkworkshop 2014

Über­nach­tungs­mög­lich­kei­ten

Hin­wei­se zu den Über­nach­tungs­mög­lich­kei­ten der Tagung des Nach­wuchs­netz­werks 2014 fin­den Sie hier als PDF zum Down­load.

Uebernachtungsmoeglichkeiten beim SDD Nachwuchsnetzwerkworkshop 2014

Lage­plan und Anrei­se

Einen Lage­plan zur Anrei­se fin­den Sie hier.

Gas­tro­no­mie auf dem Cam­pus

Einen Über­blick über die Gas­tro­no­mie auf dem Cam­pus fin­den Sie hier.

8. Januar 2014, 14:30