Dürfen wir vorstellen?

Am 7. März prä­sen­tiert sich das neu gegrün­dete Insti­tut für Spra­chen und Mehr­spra­chig­keit (ISM) im Rah­men der DGfS-Tagung an der Uni­ver­si­tät des Saar­lan­des!
Das ISM, unter Lei­tung der Pro­fes­so­rin­nen Dr. Julia Knopf und Dr. Clau­dia Polzin-Haumann, ist Teil des Ver­bund­pro­jekts SaLUT und wird im Rah­men der Qua­li­täts­of­fen­sive Leh­rer­bil­dung des Bun­des geför­dert. Ziel des Insti­tuts ist es, die enge Ver­zah­nung von For­schung und Pra­xis im Bereich der Sprach– und Mehr­spra­chig­keits­di­dak­tik im Raum Saar­Lor­Lux inter­dis­zi­pli­när aus­zu­bauen.
Die offi­zi­elle Eröff­nung des ISM und sei­ner Lern­werk­statt (das „Lehr-Lern-Atelier“) fin­det im April statt. Wir freuen uns aber, Ihnen das ISM vorab schon auf der DGfS-Tagung vor­stel­len zu dür­fen!
Hier fin­den Sie das Pro­gramm der DGfS-Tagung.
Hier fin­den Sie wei­tere Infor­ma­tio­nen zum ISM.

ISM 1 ISM 2